Telefon +49 (0)2162 / 374-0    Jobs   AGB   Impressum   Datenschutz

RBD 325-4/6-S

P: 500 W — 500 W
UV: 230 V — 230 V
UZ: 300 V — 300 V
I: 4 A — 4 A

Leistungsmerkmale

  • Kompakte Bauform, das allseitig geschlossene Gehäuse mit Schutzart IP20 ist für die Montage in Schaltschränken optimiert.
  • Hohe Güte der Regelung durch eine hochwertige Sensorik. Volle Integration aller Komponenten für Controller- und Leistungsteil einschließlich RS232-Interface für die PC-Kommunikation und CANopen Interface für die Integration in Automatisierungssysteme
  • Integrierte Treiberstufe für 24 V Haltebremsen
  • Integrierte universelle Drehgeberauswertung für folgende Geber:
    • Resolver
    • analoge Hallsensoren mit SIN-/COS-Signalen (auf Anfrage)
  • Montagewinkel mit Doppelfunktion – Zugentlastung und Schirmauflage für die AnschlusskabelWeitgehende Integration der für die Erfüllung der EMV Vorschriften im Betrieb (Industriebereich) notwendigen Filter im Gerät, z.B. Filter für die 24V-Versorgung sowie die Ein- und Ausgänge. Für die Einhaltung der aktuellen CE- und EN-Normen wird nur ein einfacher externer Netzfilter (Zubehör) benötigt
  • Betrieb als Drehmomentregler, Drehzahlregler oder Lageregler
  • Integrierte Positioniersteuerung mit umfangreicher Funktionalität gemäß CAN in Automation (CiA) DSP402 und zahlreichen anwendungsspezifischen Zusatzfunktionen
  • Ruckfreies oder zeitoptimales Positionieren relativ oder absolut zu einem Referenzpunkt
  • Punkt zu Punkt Positionierung mit und ohne Überschleifen
  • Drehzahl- und Winkelsynchronlauf mit elektronischem Getriebe über Feldbus
  • Puls-Richtungs-Eingang für den direkten Anschluss an Steuerungen für Schrittmotoren
  • Inkrementalgeberemulation mit programmierbarer Strichzahl und mehreren Ausgangspegel-Optionen differentielle 5 V Signale(RS422 Standard) oder 24 V HTL-Signalausgänge
  • Vielfältige Referenzfahrtmethoden
  • Integriertes Wegprogramm zur Erstellung einfacher Positionierabläufe mit oder ohne Abhängigkeit von digitalen Eingängen
  • Programmierbare digitale Ausgänge
  • Hochauflösender 12-Bit Analogeingang
  • Anwenderfreundliche Parametrierung mit dem PC-Programm RBD-S
  • Automatische Motoridentifikation
  • Einfache Ankopplung an eine übergeordnete Steuerung, z. B. an eine SPS über die E/A-Ebene oder über Feldbus
  • Technologie Steckplatz für Erweiterungen, z.B. Feldbusanbindungen
  • I²t-Überwachung zur Begrenzung der mittleren Verlustleistung in der Leistungsendstufe und im Motor
  • Integrierter Bremschopper mit Anschluss für den externen Bremswiderstand
  • Separater RS232 Anschluss über PS2-Buchse
  • CAN-Bus-Anschluss, CANopen konform