Telefon +49 (0)2162 / 374-0    Jobs   AGB   Impressum   Datenschutz

Groschopp News & Presse

Robuste AC-Gehäusemotoren mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten

27.07.2018

Groschopp bietet die AC-Gehäusemotoren der Baureihe IGK/IGL in Wechselstrom- und Drehstrom-Ausführung an. In der einphasigen Ausführung kommen sie häufig in Gebläsen, Pumpen, Bandförderern, Kassen- und Mischsystemen zum Einsatz. In der dreiphasigen Ausführung werden die Antriebe darüber hinaus in verschiedenen Industrieapplikationen wie z. B. Bearbeitungsmaschinen oder in der Fördertechnik eingesetzt. Weitere Anwendungen finden sich in der lebensmittelnahen Industrie, Verpackungsmaschinen oder Medizintechnik.

Hoher Wirkungsgrad und glatte Oberflächen

Die lüfterlosen IG-Motoren von Groschopp zeichnen sich vor allem durch ihre kompakte Bauform, hohe Leistungsdichte und große Robustheit aus. „Bis heute sind noch Modelle von vor 30 Jahren im Einsatz, für die von Kundenseite Ersatzteile angefragt werden“, berichtet Christian Skaletz aus dem Produktmanagement von Groschopp. Außerdem verfügen die Induktionsmotoren über einen großen Stellbereich der Drehzahl. „Mit einem Frequenzumrichter reicht der Stellbereich unserer IGK-Motoren von 8 Hz bis 80 Hz bei 50 Hz Normalfrequenz“, so Skaletz weiter. Dadurch können die Motoren auch dauerhaft bei niedrigen Umdrehungszahlen betrieben werden. Weitere Vorteile der AC-Gehäusemotoren sind ihr hoher Wirkungsgrad und ihre glatten Oberflächen. Somit lassen sie sich leicht reinigen und ohne zusätzliche Beschichtung in Bereichen mit hohen Hygienestandards einsetzen, wie z. B. in der Nahrungsmittelverarbeitung.

Modifikationen nach Kundenwunsch

Durch das geschlossene Gehäuse erreichen die Induktionsmotoren mit Konvektionskühlung die Schutzart IP 65, sind unempfindlich gegenüber äußeren Einflüssen und können in zahlreichen Umgebungen eingesetzt werden. Bei Bedarf wird das Gehäuse lackiert, hartcoatiert, silacoatiert oder in Edelstahl ausgeführt. Auch diverse mechanische Modifikationen in Bezug auf Flansch, Welle und Bremse gehören zum Leistungsspektrum von Groschopp. Darüber hinaus ist die Drehzahl variabel einstellbar von 3000 min-1 bei der 2-poligen Ausführung, 1500 min-1 bei der 4-poligen Ausführung bis hin zu 750 min-1 bei der 8-poligen Variante. Auch individuelle Drehzahlen sind realisierbar sowie weitere elektrische Anpassungen in Bezug auf Arbeitspunkt, Startmoment und Elektronik.

Groschopp fertigt seine Motoren nach höchsten deutschen Qualitätsstandards an verschiedenen eigenen Produktionsstandsorten weltweit, unter anderem in China. Diese lassen sich schnell montieren und stehen Konstrukteuren als CAD-Modell auf der Homepage des Herstellers zur Verfügung.

Die aktuellen IG-Motoren von Groschopp verfügen über die UL-Zulassung und entsprechen somit den Sicherheitsbestimmungen der USA und Kanadas.

News